- JACQUES BiEHL inox, agent de châteaux & domaines – Cologne

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Regionen > Produzenten
 

Domaine La Madura

 


Winzer mit Haltung und eindeutiger Philosophie

Back to the roots: Besser könnte man den Werdegang von Cyril Bourgne nicht beschreiben. Nach seinem naturwissenschaftlichen Studium war dem Enkel eines Winzers aus dem Languedoc schnell klar, dass er sein Berufsleben nicht im Labor verbringen wollte.

Also hängte er noch ein Önologie-Studium in Bordeaux und Dijon hintendran und arbeitete zehn Jahre lang in Bordeaux – zuerst bei Lynch-Bages, dann bei Fieuzal, wo er zunächst technischer Direktor war und später das Weingut leitete. Aber der Traum von einer eigenen Domaine in seiner Heimat ließ ihn nicht los.

1998 wagte er zusammen mit seiner Frau Nadia, einer Tourismusexpertin, den Sprung ins kalte Wasser. Er fand ein perfektes Weingut, dessen Parzellen auf verschiedene Terroirs rund um das Dorf Saint-Chinian verteilt waren.


Weine von hohem ökologischem und
gustativem Wert


Für Cyril Bourgne ist der respektvolle Umgang mit der Natur der treibende Faktor seiner Arbeit. Allerdings ist er kein Freund des Bio-Anbaus. Für ihn ist er nicht ökologisch, weil er noch zu viel Schädlingsbekämpfung erlaube. Also praktiziert er seinen eigenen ökologischen Ansatz. Dazu vermeidet er weitgehend die mechanische und chemische Bearbeitung seines Weinbergs zugunsten von „grünen Arbeiten“ wie Ausschneiden, Anspalieren und Entlauben. Diese aufwändige Handarbeit bringt mehr Licht und Luft an die Reben und verhindert so auf natürlich Weise Krankheiten. Auch die Ernte erfolgt gemäß dieser Haltung ausschließlich von Hand. Seinen ökologischen Ansatz hat er sich durch das Label „Haute Valeur Environnementale“ HVE (hoher ökologischer Wert) zertifizieren lassen.

2015 machten die Bourgnes mit dem Bau eines neuen Kellers oberhalb Saint-Chinian einen weiteren Schritt in die Moderne. Die Weinbereitung bleibt aber weiterhin bewusst traditionell.
Was den Stil seiner Weine angeht, so hat Cyril Bourgne ebenfalls eine klare Philosophie: Sein Ziel sind harmonische charaktervolle Weine mit Seele, die das Terroir von Saint-Chinian bestmöglich und ungekünstelt zum Ausdruck bringen. Dazu verschneidet er seine Weine zu vier Cuvées – zwei roten und zwei weißen. Die „Classics“ zielen eher auf Frische, während sich die beiden „Grands Vins“ kraftvoller und ausdrucksstärker präsentieren.

 

La Madura Classic rouge 2014 – ein ungeschönt schöner Roter

Die Trauben für diesen Roten wachen auf drei unterschiedlichen Böden. Dadurch spiegelt er das Terroir von Saint-Chinian auf eindrucksvolle Weise wider. Getreu seiner Philosophie erntet Cyril Bourgne die Trauben von Hand und verzichtet im Keller auf Schönen und Filtrieren.

Die Weine reifen im Betontank, Syrah und Mourvèdre zusätzlich im Barrique. Das Ergebnis: ein weicher und gefälliger Roter von guter Struktur, mit langem Abgang und einem reichen aromatischen Profil von dunklen Beeren, Kirschen, Mokka, Szechanpfeffer, Lakritz und Thymian. Ein Südfranzose wie aus dem Bilderbuch!

Name

La Madura Classic rouge

Jahrgang

2014

Appellation

Saint-Chinian AOP

Rebsorten

37 % Grenache, 29 % Carignan, 18 % Mourvèdre, 15 % Syrah

Alkohol

14 % Vol.

 


La Madura Classic blanc 2016 – vielen Dank für die Blumen

Auch der Weißwein ist im besten Sinne klassisch. Von Hand gelesen, langsam gepresst und auf der Hefe im Edelstahltank gereift, verströmt er vor allem florale Aromen von weißen Blüten und Flieder. Diese paaren sich harmonisch mit Mandelnoten und einer Spur Zitrusfruchtschale.

Am Gaumen erweist sich der weiße Klassiker als rund und frisch, im langen Abgang gesellt sich zu den genannten Aromen noch der gelbe Pfirsich dazu. Unbedingt probieren!




Name

La Madura Classic blanc

Jahrgang

2016

Appellation

Pays d’Oc IGP

Rebsorten

61 % Sauvignon, 29 % Piquepoul

Alkohol

13,5 % Vol.

 

Name des  Weingutes

Domaine La Madura

Region

Languedoc – Saint-Chinian

Produzierte Appellationen

  • Saint-Chinian AOP (Rotweine)

  • Pays d’Oc IGP (Weißweine)

Rebsorten

  • Rot: Grenache noir, Carignan, Mourvèdre, Syrah

  • Weiß: Macabeu, Grenache blanc, Grenache gris, Muscat d’Alexandrie, Muscat petit grains.

Rebfläche

12,5 Hektar

Jahresproduktion

50.000 Flaschen

Besonderheiten

  • größtmöglicher Verzicht auf mechanische und chemische Einflüsse im Weinberg

  • HVE-Zertifizierung

Adresse

Domaine La Madura
Ansprechpartner: Cyril und Nadia Bourgne
Route de Salabert
F-34360 Saint-Chinian
Tel: 033 4 67 38 17 85  
E-Mail: info@lamadura.com
Internet: www.lamadura.com
Ust.-IdNr.: FR 12440651503

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü